Schlesien positive energie

Bildung

Bildung

Gegenwärtig gibt es in der Woiwodschaft Schlesien 5 359 öffentliche und nichtöffentliche Bildungseinrichtungen.

Insgesamt werden an allen Bildungseinrichtungen 798 498 Kinder und Jugendliche unterrichtet, wovon 13,8 % Kindergartenkinder sind. 

An den Grundschulen lernen 261 433 Schüler, was 32,7% der Gesamtzahl ausmacht, in Gymnasien lernen 164 292 Schüler, d.h. 20,5%. Die übrigen Kinder und Jugendlichen, d.h. 33% genießen ihre Ausbildung an verschiedenen postgymnasialen und postlyzealen Schulen sowie an Schulen für Erwachsene.  

Fremdsprachen erlernten in der Woiwodschaft Schlesien an Schulen für Kinder und Jugendliche sowie an postlyzealen Schulen in den Jahren 2007/2008 731,1 Tsd. Personen. Am beliebtesten ist unter den Fremdsprachen Englisch (ca. 71% der Fremdsprachenlernenden in der Region), Deutsch (ca. 22,6 %), Französisch (3,5%) und Russisch (2%).

In der Woiwodschaft Schlesien gibt es 46 Hochschulen, darin 1 Universität, 4 technische Hochschulen, 14 Wirtschaftshochschulen, 2 pädagogische Hochschulen, 1 Medizinische Akademie und 15 Berufshochschulen. Insgesamt werden an den schlesischen Hochschulen 197 761 Personen, d.h. 10,3% der Gesamtzahl der Studenten in Polen ausgebildet. Im Studienjahr 2007/2008 lag die Zahl der Hochschulabsolventen bei 44 816 Personen, was 10,6% der Gesamtzahl der Hochschulabsolventen in Polen ausmacht. Die meisten Absolventen studierten an Wirtschaftshochschulen (32% aller Absolventen in der Region), technischer Hochschulen (24%) und der Schlesischen Universität (Uniwersytet Śląski - 18%). Die Zahl der Hochschullehrer betrug 9 781.